Nicht nur Schnickschnack ...


Donnerstag, 26. Januar 2012

Wieder etwas Neues gelernt.

Beim Surfen durch verschiedene Blogs sind mir immer wieder die Spider Webs begegnet. Und so hat es mich dann doch gereizt, diese Art einmal auszuprobieren. Und was soll ich sagen? Es gefällt mir total gut: Hat eine tolle Wirkung, das Nähen geht gut von der Hand und macht richtig Spaß. Vier Teile habe ich nun geschafft und in meinem Vorrat gibt es noch genügend Stoffstreifen für weitere Spider Webs. Manches ist zwar noch etwas krumm und muss passend gemacht werden - Übung macht ja bekanntlich den Meister :-))
Es gibt viele Anleitungen im Netz. Eine besonders übersichtliche Schritt-für-Schritt-Anleitung hat Marlies vom Blog Patchgarden ausgearbeitet.


Ich wünsche Euch allen gutes Gelingen bei Euren derzeitigen Projekten.
Nora :-))

Kommentare:

  1. Hallo Nora,

    willkommen im Club, Spiderwebs nähen macht süchtig, wünsch dir weiterhin viel Spass damit.

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nora,
    naaa, bist du nun auch süchtig geworden nach Spinnennetzen??? ;-))))
    Ich hatte es gemacht, weil ich PP so liebe und Platz schaffen wollte in meiner Restekiste. Nun ist das Top fertig, aber die Restekiste ist nicht wirklich leerer geworden und ich stehe vor dem Problem: wie quilte ich das Teil - weil so einfach neben der Naht wollte ich es diesmal nicht machen...
    LG,Gudrun

    AntwortenLöschen