Nicht nur Schnickschnack ...


Mittwoch, 8. Juni 2011

Ein "ausgefranster" Quilt / A "ragged" Quilt

Auch Herzkissennäherin Gila aus Kiel ist dem Patchworkfieber verfallen und näht u.a. wunderschöne Quilts. Leider hat sie keinen eigenen Blog und kann uns ihre schönen Sachen nicht zeigen.  Und da das sehr schade ist,  könnt ihr heute ihren schönen RagTimeQuilt  hier bewundern.

"Rag" ist im Englischen die Abkürzung für "ragged" und bedeutet "ausgefranst, zottelig". Dadurch, dass die üblicherweise linke Seite zur rechten Seite wird und man die überstehende Nahtzugabe einschneidet, bekommt die Decke diesen franseligen Charakter. Auf der Rückseite ist sie glatt. Eine weitere Besonderheit ist, dass die Decke aus einzelnen bereits fertig wattierten, genähten und gequilteten Quadraten zusammengesetzt wird.
Eine ganz tolle Arbeit, liebe Gila, die bestimmt viele Bewunderer findet. 
Nora :-))

Also heart pillow seamstress Gila from Kiel loves patchwork and she sews beautiful quilts. She has not an own blog and can not show her beautiful works. That's a shame and so you can admire her beautiful RagTimeQuilt here.  "Rag" means "ragged". The left side is the right side and you cut short straight snips into the seam. That makes it "ragged". 

1 Kommentar:

  1. Liebe Nora,
    tolle Arbeit Deiner "Näh-Freundin". Dieser Fransenquilt gefällt mir sehr,sehr gut. Habe auch schon mal mit solch einem Projekt geliebäugelt.
    Sehr nett finde ich es von Dir, das Du dieses Werk über Deinen Blog für uns zugänglich machst. Danke dafür.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen